Sehr spannende Woche steht uns bevor !

Börse ist bekanntlich immer spannend. Wenn sich die Kurs langweilig dahinschleppen, wächst die Spannung, wann es eine neue Trendrichtung gibt.

Nach dem IWF Jahres-Treffen in Washington, dem Einbruch der Exporte von China im September, der anschwellenden Zahl von Quartalsberichten, steht natürlich die Frage im Raum, wie und ob, sich Washington der drohenden Zahlungsunfähigkeit erwehrt.

Die Börse signalisierte bisher; “Niemand befürchtet wirklich”, dass das Undenkbare geschieht und sich die Kontrahenten im Capitol und Weißen Haus nicht auf einen Kompromiss verständigen können. Spannend wird die Börsenwoche viel mehr, wieviel zusätzliche Kaufbereitschaft aufflammt, wenn es eine Einigung gibt. Fatalerweise wären wir nicht überrascht, das berühmte “Sell on good news”-Syndrom zu erleben.

In der vergangenen Woche war in den klassischen Highflyern (PRICELINE; GOOGLE; etc) erhöhte Nervosität spürbar. Hektisches Hin und Her, ohne wirkliche Terrain-Gewinne, mag den widersprüchlichen politischen Signalen geschuldet sein. Es ist jedoch ein mögliches Anzeichen für unübersichtlichere Zeiten, die uns in den nächsten Wochen und Monaten bevorstehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 + sieben =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>